Schreibt ruhig was ins Gästebuch! Beiße ja schließlich nicht

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder von mir
  Lecker und Kalorienarm
  Meine Ziele
  Meine persönlichen Regeln
  Mein Gewicht
  Meine Geschichte
  Tips und Tricks
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   dis.appear





http://myblog.de/diaetblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Liz
( -/- )
2.10.07 21:55
Meinst du, dass du versuchst hast, damit Ana schönzureden? Oder wie?



Alice
( -/- )
2.10.07 21:55
Ich war schon seit meiner Kindheit essgestört, aber Pro Ana hat es verschlimmert und ich glaube viele denken sich wirklich "hey, eine tolle gemeinschaft, da mach ich mit"



Alice
( -/- )
2.10.07 21:53
Ich finde aber auch Pro Ana als Lifestyle anzusehen war bei mir eher Verdrängung



Liz
( -/- )
2.10.07 21:53
Hmm, das ist diese ganze Tücke. Viele Leute sind Pro ana, aber wissen tief in ihrem Inneren noch nicht, wie gefährlich das ganze wirklich ist. Das ist so ähnlich, wie mit dem Rauchen. Überall steht "Führt zu langsamen, qualvollen Tod" und trotzdem rauchen viele. Bei Ana steht: "10 % aller sterben" und trotzdem fängt man damit an.
Hoffnungslos, einfach hoffnungslos. Aber ich finde gut, dass du versuchst, dein Gewicht zu halten. Das ist schonmal ein erster Schritt.



Alice
( -/- )
2.10.07 21:50
Ich hab mich in Pro Ana wiedergefunden und war über ein Jahr so, aber es macht einen kaputt....Vor ein paar wochen hab ich entschieden mich einfach normal zu ernähren....nicht zuzunehmen usw, und mir war es wirklich ernst, ich hab mich von allem getrennt, das etwas damit zu tun hatte...ich verfolge jetzt wieder ein paar seiten, aber ich bezeichne mich nicht mehr selbst als pro ana, weil ich nicht mehr essgestört sein will...ich kann nur nicht anders



Liz
( -/- )
2.10.07 21:45
Boah, das ist eine schwierige Frage.
Pro ana ist schon was heikles. Ich glaub eher nicht. Ich find die ganze Sache nicht gerade irgendwie schön oder lustig oder sonst was. Es ist und bleibt scheiße. Man kann damit nie richtig klarkommen und "Pro" ist man glaub ich nie wirklich. Es zieht einen ziemlich runter und es wird schlimmer und schlimmer, weil man merkt, dass das keine lustige Diät ist, die man mal so eben abbrechen kann... Und du? Wie stehst du zu sowas ?



...
( -/- )
2.10.07 21:40
Ich hab inzwischen gemerkt, dass ich es niemals allein schaffen werde (aber ich bin auch auf keinen fall bereit hilfe zu nehmen...) . ...Und du wahrscheinlich auch.

Ich hab nur eine Frage: (jaja, dann bin ich endlich fertig) würdest du dich als pro ana bezeichnen oder siehst du dich als jemand, der nur über sein leben mit der ES schreibt?



[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung